Perfekt abgestimmte Lösungen für die Positionserfassung in hochgenauen Maschinen

Besuchen Sie uns vom 7. bis 10. Mai auf der Control 2019: Halle 4, Stand 4503
und erleben Sie unsere Live-Vorführungen

Winkelmessmodul MRP 8000 – Unbeeindruckt von außermittiger Kippbelastung

Die Winkelmessmodule MRP 8000 kommen als fertige Baugruppe mit spezifizierten und definierten Eigenschaften zum Maschinenhersteller. Sie kombinieren hochauflösende Messtechnik mit einer belastbaren Lagerung. Montage, Justage und Abgleich aller Einzelkomponenten hat HEIDENHAIN bereits vorgenommen.

Besondere Vorteile dieser hochintegrierten Systemlösung:

  • Ersetzt die Lagerung des Kunden
  • Bleibt von außermittiger Kippbelastung unbeeindruckt
  • Entlastet von allen kritischen Montageprozessen

Insbesondere für die Hersteller von Messmaschinen, Laser-Trackern, Wafer-Handlingsautomaten, Erodiermaschinen oder Maschinen zur Mikropräzisionsfertigung erleichtern die HEIDENHAIN-Winkelmessmodule den Aufbau hochgenauer Rundachsen.

Die Winkelmessmodule zeichnen sich aus durch:

  • Hohe Mess- und Lagergenauigkeit
  • Sehr hohe Auflösung
  • Höchste Wiederholgenauigkeit
  • Geringes Anlaufmoment
  • Gleichmäßige Bewegungen

Alle Infos zum MRP 8000 und zu weiteren Winkelmessmodulen

Das MRP 8000 in der Praxis: Messtechnik-CT von GOM

HEIDENHAIN präsentiert auf seinem Stand die Demo-Einheit eines GOM Messtechnik-CT für die hochgenaue, zerstörungsfreie 3D-Inspektion von Bauteilen mit innenliegenden Strukturen. Der GOM CT stellt 3D-Daten von innen- und außenliegenden Bauteilgeometrien in außergewöhnlich hoher Auflösung mit nur einem Scanvorgang bereit. Dabei sind feinste Details im gesamten Bauteil sichtbar. Das vereinfacht Erstbemusterung, Werkzeugkorrektur sowie Inspektionsaufgaben in der laufenden Fertigung.

Eine der Besonderheiten des GOM CT ist die 5-Achs-Kinematik mit integriertem Zentriertisch. Sie erleichtert es dem Benutzer, das Bauteil optimal im Messvolumen zu positionieren und die Messung immer in der bestmöglichen Auflösung durchzuführen. Maßgeblich für die anspruchsvolle Bewegungssteuerung dieser 5-Achs-Kinematik sind HEIDENHAIN-Messgeräte: Das Winkelmessmodul MRP 8000 ist verantwortlich für die außerordentlich gleichmäßige rotative Bewegung des Zentriertischs zur Positionierung und Drehung während des Scan-Vorgangs. HEIDENHAIN-Längenmessgeräte vom Typ LIC 4100 positionieren die Bauteile exakt vor der Röntgenquelle.

So arbeitet der GOM CT

Die offenen Längenmessgeräte LIC 4000 

Auswerte-Elektronik GAGE-CHEK 2000 – Das kompakte All-in-one-Gerät für die zuverlässige 1D-Messwerterfassung

Für die zuverlässige Messwerterfassung im Werkstattumfeld stellt HEIDENHAIN die neue Auswerte-Elektronik GAGE-CHEK 2000 vor. Das robuste All-in-one-Gerät eignet sich besonders für Positionieraufgaben an Messvorrichtungen und Positioniereinrichtungen sowie für die Nachrüstung an Messmaschinen. Dabei unterstützt die GAGE-CHEK 2000 den Anwender mit intuitiver Bedienung per Touchscreen und der kontextsensitiven Anzeige von Funktionen und Elementen.

GAGE-CHEK 2000 – alle Details

Modulares Winkelmessgerät ERP 1000 – Flexibel, genau und robust

Bei der Entwicklung der neuen modularen Winkelmessgeräte der Baureihe ERP 1000 standen für HEIDENHAIN drei Merkmale im Fokus:

  • die flexible Integration in das Gesamtsystem des Kunden
  • die Genauigkeit der Messwerte
  • die Robustheit der Messwerterfassung

Erreicht wurden diese Ziele durch die Kombination aus modularem Aufbau und dem erstmaligen Einsatz des HEIDENHAIN Signal-Processing-ASIC HSP 1.0 in einem Winkelmessgerät:

Flexibilität

Große Variantenvielfalt – Teilkreise als Vollkreis- und Segmentausführungen in verschiedenen Durchmessern

Leichte Montage – Nicht-gepaartes System mit großzügigen Anbautoleranzen und automatischem Signalabgleich

Einfacher elektrischer Anschluss – Große Auswahl an Kabel- und Steckerausführungen 

Genauigkeit

Genauigkeitsklassen bis ±0,9 Winkelsekunden

Interpolationsabweichung bis zu ±0,02 Winkelsekunden

Positionsrauschen RMS bis zu 0,002 Winkelsekunden

Robustheit

Konstant hohe Güte der Abtastsignale über die gesamte Lebensdauer

Signalstabilisierung ohne Verstärkung des Rauschanteils

Damit eignen sich die modularen Winkelmessgeräte der Baureihe ERP 1000 besonders für Anwendungen, in denen es auf eine besonders konstante Geschwindigkeitsreglung oder hohe Positionsstabilität im Stillstand ankommt.

Modulares Winkelmessgerät ERP 1000 – Technische Daten

        

HEIDENHAIN Signal-Processing-ASIC HSP 1.0 – Für dauerhaft stabile Messwerte

Das modulare Winkelmessgerät ERP 1000 oder die offenen Längenmessgeräte der Baureihen LIC, LIDA und LIF sowie das LIP 6000 verdanken ihre besonderen Eigenschaften unter anderem dem neuen HEIDENHAIN Signal-Processing-ASIC HSP 1.0. Er gewährleistet eine konstant hohe Güte der Abtastsignale über die gesamte Lebensdauer der Messgeräte. Dazu überwacht er permanent das Abtastsignal.

Nimmt die Signalamplitude ab, regelt der HSP 1.0 diese durch Anheben des LED-Stroms nach. Durch die damit verbundene Erhöhung der Lichtintensität der LED verschlechtert sich selbst bei einem starken Eingriff der Signalstabilisierung der Rauschanteil in den Abtastsignalen kaum – ganz im Gegensatz zu Systemen, bei denen die Verstärkung im Signalpfad stattfindet. Gleichzeitig sorgt der HSP 1.0 auch dafür, dass das Signal bei Verschmutzungen die ursprüngliche, ideale Signalform beibehält.

Unsere Technische Information zum HSP 1.0

So sorgt der neue HEIDENHAIN Signal-Processing-ASIC für gleichbleibende Signalqualität

Positionier- und Antriebstechnik von ETEL – Hochgenau oder drehmomentstark

ETEL stellt mit Linear- und Torquemotoren sowie dem AccurET Controller sowohl hochgenaue Direktantriebe für Bewegungen im Nanometerbereich als auch drehmomentstarke Systeme für industrielle Anwendungen vor.

Besondere Stärken der Antriebe und Bewegungssteuerungen von ETEL sind:

  • Rastfreies Design (Zero Cogging)
  • Optimaler Gleichlauf
  • Höchste Regelgüte

Entdecken Sie die High-End-Bewegungssysteme von ETEL

QUADRA-CHEK 2000 und QUADRA-CHEK 3000 – Messaufgaben einfach, schnell und hochgenau lösen

Die einfache, schnelle und hochgenaue Vermessung von Bauteilen im und nach dem Fertigungsprozess stellt Spitzenqualität sicher. Die Auswerte-Elektroniken QUADRA-CHEK 2000 und QUADRA-CHEK 3000 von HEIDENHAIN unterstützen dabei mit intuitiver Bedienung und intelligenten Messfunktionen.

Die Auswerte-Elektronik QUADRA-CHEK 2000 hat HEIDENHAIN für die täglichen Messaufgaben in der Fertigteilprüfung entwickelt. Die Messpunkterfassung erfolgt schnell, einfach und genau über Fadenkreuz oder optischen Kantensensor. Die Messergebnisse dokumentiert der Anwender intuitiv am Touchscreen.

Infos und Screencasts zu den Funktionen der QUADRA-CHEK 2000 

Für Messaufgaben mit Videowerkzeugen steht die Auswerte-Elektronik QUADRA-CHEK 3000 zur Verfügung. Zu den vielfältigen Möglichkeiten der Messpunkterfassung gehören einfache Werkzeuge ebenso wie intelligente Funktionen, die Messpunkte schnell und objektiv erfassen.

Neu zur Control ist die einfache und genaue Erfassung von Messpunkten für 3D-Geometrien über ein Tastsystem. Die integrierte Tastsystemverwaltung ermöglicht die Konfiguration und Kalibrierung der Tastköpfe und Taststifte. Die verfügbaren Fehlerkompensationen verbessern die Genauigkeit der Messmaschine.

Die QUADRA-CHEK 3000 – im Messraum zuhause